Freiwilligen

Ohne sie und ihre Hingabe wäre es für Nochlechka unmöglich, den Tausenden von Obdachlosen Hilfe zu bringen.

Die Freiwilligen sind ein wichtiges Rad im Getriebe für das Funktionieren der NGO, vor allem für die Tourneen des Nachtbusses.

Mit WhatsApp und den sozialen Netzwerken wird für wöchentlich eine Anwesenheitsliste erstellt, um sicherzustellen, dass jeden Abend vier Freiwillige für die Lebensmittelausgabe anwesend sind.

Ihr Durchschnittsalter beträgt rund dreissig Jahre. Studenten, Berufsleute, Menschen aus allen Schichten, alle setzen sich dafür ein, dass die obdachlosen russischen Bürger ohne Papiere eine minimale Hilfe erhalten, die das Überleben ermöglicht. Alle, Frauen und Männer, verteidigen die Rechte ihrer Mitbürger, die von der Verwaltung ignoriert werden.